Förderung bei LRS

Spezielle Förderung bei Lese- und Rechtschreib-Schwäche: Diktat 6 – das muss nicht sein!

GUTE NOTEN bietet kompetente und methodisch fundierte Hilfe für Schüler mit Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS).

Andauernde Misserfolge beim Lesen und/oder Rechtschreiben führen häufig zu Lernproblemen, die über das Fach Deutsch hinausreichen. Die Schüler sind frustriert und verlieren das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit. Das muss nicht sein!

Unterstützen Sie Ihr Kind mit Einzelnachhilfe, indem Sie es an dem speziellen Förderprogramm für lese- und rechtschreibschwache Schüler bei GUTE NOTEN teilnehmen lassen.

Das Oberschulamt Freiburg hat in Zusammenarbeit mit einem Team erfahrener Lehrer und Psychologen eine Methode entwickelt, mit der Schüler und Schülerinnen mit Lese-Recht-Schreib-Schwierigkeiten optimal gefördert werden können. Darauf stützt sich die Förderung bei GUTE NOTEN, die zielgerichtet und nachhaltig zum Lernerfolg führt.

Der Unterricht wird von kompetenten, geduldigen und verständnisvollen Lehrkräften durchgeführt, denn eine angenehme Lernatmosphäre und ein vertrauensvolles Verhältnis zur Lehrkraft sind bei der Förderung von lese- und rechtschreibschwachen Schülern besonders wichtig.

Der Unterricht findet als Einzelunterricht statt. Auf Wunsch kann Ihr Kind an einem diagnostischen Test-Diktat teilnehmen, das GUTE NOTEN für Sie kostenlos auswertet.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei GUTE NOTEN, damit Ihrem Kind geholfen werden kann. Wir beraten Sie gerne!